Der Norddeicher Hafen

Hier im Norddeicher Hafen, direkt an der Nordsee, ist was los. Der Hafen teilt sich in zwei hälften. Einmal zur rechten ist der Osthafen von Norddeich. Zur linken ist der Westhafen von Norddeich. Beides bietet Gästen genügend, um einen Urlaub an der Nordsee zu verbringen.

Der größte Teil vom Hafen ist der Osthafen auf der rechten Seite. Hier finden neben der Fährverbindung zu der Nordseeinsel Norderney unteranderem auch den Norderney-Anleger, Wasserschutzpolizei und verschiedene Kutter der Einheimischen Fischer.

Wichtigstes Standbein der Niederlassung Norden der Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG ist der Hafen in Norddeich. Der Hafen dient vorwiegend dem Fährverkehr zu den ostfriesischen Inseln Juist und Norderney. Die Reederei Frisia hat ihre Hauptverwaltung am Kopf der Mole.

Der linke Teil im Westen ist etwas kleiner, aber nicht gerade uninteressanter. Hier finden Sie das Restaurant Skipperhuus Norddeich, Seenotkreuzer des DGzRS und den Yachthafen. Die Drachenwiese grenzt gleich an den Westhafen von Norddeich.

Hier erhalten Sie mit einem Klick die Web-Cam vom Hafen in Norddeich.