Funktechnisches Museum Norddeich Radio e.V.

Die Erinnerung an die ehemalige Küstenfunkstation Norddeich Radio durch eine museale Einrichtung zu erhalten: Das war deren Ziel

1998 wurde die letzte Meldung von der Küstenfunkstelle Norddeich Radio gesendet.
Als die installierten Geräte abmontierten waren gab es keinen der hierzu eine Ausstellung planen wollte. Die Einrichtung wurde entfernt und wurde zu einem anderen Zweck zugeführt.
2001 fanden sich um Mustapha Landoulsi (DL1BDF) einige Funkamateure und private Personen, die gerne mit einem Museum an diese glorreiche Zeit erinnern wollten.
Eine Interessengemeinschaft richtete dann in Norden/Ostfriesland diese Räume ein.
Daraus bildete sich dann das Funktechnische Museum Norddeich Radio e.V.
Viele Bürger hatten noch Geräte aus der aktiven Zeit von Norddeich Radio.

Unser Dank geht an die Stadt Norden für Ihre Unterstützung, und an die Stadtwerke, welche die erforderlichen Räumlichkeiten damals zur Verfügung gestellt haben. An dieser Stelle sei auch all jenen gedankt, die durch ihre aktive Mitarbeit,
Beiträge, Ausstellungsstücke , Bilder usw., das Gelingen dieses Projektvorhabens überhaupt erst ermöglicht haben.

Sie finden Sie mit dem Fahrrad oder mit dem Auto in Utlandshörn befindet sich ca. 6 km westlich von Norden/Norddeich.


Quelle: Funktechnisches Museum Norddeich